Etappe 7: von Todtmoos nach Höchenschwand

Zu den
Etappen:

Die Etappe 7 im Überblick

Etappenbeschreibung:

Ab Todtmoos-Strick (950 m) "Hotel Schwarzwald-Gasthof Rößle" geht die Wanderung am Tennisplatz vorbei über Todtmoos-Höfle zum Hauptort Todtmoos. Todtmoss ist ein Kur- und Wallfahrtsort und besteht aus 13 kleinen Ortsteilen mit zusammen etwa 2000 Einwohnern. Im Jahre 1265 wurde am "Schönbühl" durch einen Mönch aus Rickenbach eine Kapelle gebaut, an der selben Stelle, wo heute die wunderschöne barocke Wallfahrtskirche steht. Ab Todtmoos wandern wir auf dem “Karl- Carstens-Weg”, der zwischen Hotel Wehrahof und der Metzgerei Bär beginnt, durch die wildromantische Hohwehraschlucht zur Paßhöhe Ibacher Kreuz. Hier überqueren wir die Fahrstraße und gehen auf dem Hörnleweg und Panoramaweg vorbei an Oberibach zum Schorrmättle. Auf dem alten Klosterwaldweg kommen wir zur Urberger Säge und nach St. Blasien. In St. Blasien sollte man unbedingt den Dom besuchen. Dann geht es auf dem selben Weg zurück bis zur Umgehungsstraße, durch die Unterführung und dann links auf dem gut markierten Wanderweg (Dreiländerweg) am Alb-Stausee entlang. Nach Überqueren des Stausee-Dammes wandern wir weiter auf einem Serpentinenweg zur unteren und oberen Albtalschanze - Ausblick ins Albtal und auf den Dachsberg - zum "Dorf am Himmel" zum Hotel Fernblick in Höchenschwand

Höhenprofil

Höhenprofil
Startseite Route & Etappen Gastgeber Pauschalangebote Buchung & Prospekt